Liebe Fahrgäste,

für uns alle ist die derzeitige Situation aufgrund der Corona-Pandemie nicht einfach.

Sowohl im privaten, wie auch im beruflichen Umfeld müssen wir aktuell mit Regeln leben, die unseren Alltag oftmals beschwerlich wirken lassen. Diese Regeln gelten natürlich auch für unsere Busse, in denen sich logischerweise die Abstandsregeln nicht immer einhalten lassen.

Deshalb bitten wir unbedingt darum, die Bestimmungen und Richtlinien der Landesregierung zu berücksichtigen und beim Betreten unserer Busse eine Maske zu tragen und auf den vorgegebenen Mindestabstand zu achten.

Ein hochgezogenes T-Shirt, ein Schal, ein Plastikvisier oder Ähnliches wird nicht mehr akzeptiert – es gilt Maske tragen!

Während des Einstiegs achtet unser Fahrpersonal darauf, ob entsprechende Masken getragen werden. 

Fahrgäste, die keine Maske tragen, werden auf die Tragepflicht angesprochen. Sind Fahrgäste aus medizinischen Gründen vom Tragen der Maske befreit, benötigen diese eine entsprechende Bescheinigung. Fahrgäste, die sich der Tragepflicht ohne medizinischen Grund verweigern, werden des Busses verwiesen.

Im Notfall und in Ausnahmesituationen kann beim Fahrpersonal gegen eine Schutzgebühr von 0,50 € eine Maske erworben werden.

Damit trotzdem alle sicher, pünktlich und problemlos unterwegs sein können, bitten wir um Verständnis für unsere Entscheidung, bis auf Weiteres auf das Tragen einer (Alltags-)Maske zu bestehen.

Die Gesundheit unserer Fahrgäste und unseres Fahrpersonals hat auch nach wie vor die höchste Priorität!

Bitte beherzigen Sie die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen!

Plakat Maskenpflicht


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.